Index     Liebe Leser*innen     Presseartikel     Leseauszüge     Meinungen     Kontakt/Bestellen     Impressum     Links
 
   
 
 
 
 
 

Leseauszüge

 

Schier unmöglich scheint es, die optimale Wahl der Leseauszüge zu treffen...

 

Präsentiert man zu viele, kann es dem Leser das Gefühl vermitteln, er kenne bereits das ganze Buch. Präsentiert man zu wenige, fällt es dem Leser schwer, sich überhaupt eine Vorstellung von dem Buch zu machen. Da ist guter Rat teuer!

 

Und das besonders bei meinen Büchern, und ganz besonders beim zweiten Buch, "... Ansichten, Gedanken ...". Denn gerade in diesem Buch ist so viel Verschiedenes enthalten, Verschiedenes allerdings, das meiner Meinung nach jeder zumindest gelesen haben sollte. Man muss nicht alle Ansichten eines Anderen übernehmen — aber es schadet nie, sie zu kennen, und dann aus allem seine eigene Meinung zu formen — oder auch bei seiner bestehenden, dann jedoch weiter verfestigten!, Meinung zu bleiben. Man gewinnt immer! Deshalb steht ja auch auf der Rückseite meines Buches: "Ich wünsche mir, dass jeder ... ja, jeder Mensch auf dieser Welt ... mein Buch liest!" Und das meine ich auch so.

 

In manchen E-Büchern, wie auch bei meinen Büchern, kann man bei Amazon vom Anfang des Buches über eine gewisse Anzahl von Seiten sozusagen ins Buch reinlesen. Allerdings können die betreffenden Vorschauseiten, im Gegensatz zur originalen Kindle-für-PC Anwendung bzw. den Kindle-Lesegeräten, in der einfachen Angebotsvorschau leider nicht in entsprechender Qualität angezeigt werden (Bilder, Gedichte, Schrift, Design). Außerdem geht ein Buch (hier vor allem mein zweites), wie ja praktisch jedes Buch, nicht so weiter, bzw. endet es meist nicht, wie es anfängt! Oftmals ist der Sinn eines Buches über die gesamte Länge des Textes, in das gesamte Buch, eingebettet, eingewoben. Kurz: Das Buch als Ganzes (zusätzlich zu den einzelnen Abschnitten/Geschichten), ein Buch als Ganzes wirkt noch einmal durch die Summe der Seiten — und meist sogar noch stärker. Die ersten paar Seiten können darüber kaum Einblick geben. Auch aus diesem Grund (unter anderen, denn es gibt dieser Gründe noch einige mehr), halte ich es grundsätzlich für keine gute Idee, zehn oder vielleicht auch zwanzig Seiten eines Buches zu lesen, und dann bereits, auf der Basis von so wenigen gelesenen Seiten, zu entscheiden, ob man es haben bzw. ganz lesen will. Meine Meinung ist: Wenn ein Buch generell interessiert, dann sollte man es erwerben, und lesen. So jedenfalls habe ich es immer gehalten — und musste es auch noch nie bereuen.

 

Noch eine Anmerkung zum Preis des Buches, vor allem zum Preis des E-Buches. Nun, das E-Buch kostet nicht mehr als... ja, Sie lesen richtig, nicht mehr als vier (!) Tässchen Kaffee! Vier Tässchen Kaffee! Für den Gegenwert von nur vier Tässchen Kaffee erhält man ein Buch, das jahrelang in Arbeit war, das eine Fülle von Wissen beinhaltet, ein Buch, das ein ganzes Leben lang zur Verfügung steht, das Wissen, Erfahrung, Anregung, Aufmunterung, Freude, Unterhaltung, Entspannung und vieles mehr bietet. Sogar noch nachfolgenden Generationen! Für immer und ewig! Ein solches Buch kostet nicht mehr als vier Tässchen Kaffee! — die, im Gegensatz zu einem Buch, schon in kürzester Zeit, in einer Stunde, in einer halben Stunde?, auf nimmer Wiedersehen verschwunden/getrunken sind... Es ist geradezu unfassbar, wie günstig Bücher eigentlich sind! — gemessen an dem, was man erhält. Meiner Meinung nach ist ein Buch somit eine der besten Investitionen die es jemals gab, die es gibt, und die es je geben wird. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

 

Hier nun einige Buchauszüge, vor allem, um einen Eindruck über die Art der Darstellung zu vermitteln. Die ersten drei Auszüge stammen aus den beiden E-Büchern, und zwar exakt so, wie sie mit Kindle-PC in zweispaltiger Ansicht (bei entsprechender Einstellung) angezeigt werden. Darunter dann zwei Auszüge aus der Druckausgabe "Ansichten, Gedanken...", und zum Schluss noch einmal aus dem E-Buch "Ansichten, Gedanken..." ein Auszug aus den Ausführungen zur Ukraine sowie das Inhaltsverzeichnis.

 
 
 

Von Ost nach West

British Columbia - Die Kootenays

 

 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 

Mein Heimatdorf

 
 

 
 
 

 
 

 

 

 

Index     Liebe Leser*innen     Presseartikel     Leseauszüge     Meinungen     Kontakt/Bestellen     Impressum     Links